Veranstaltungen des Berliner Salons

Will die Politik uns mit Nudging, Werbeverboten & Co. schleichend die Freiheit nehmen? Oder bietet die neuen, sozialpsychologisch untermauerten Politikansätze die Chance auf wirksame Maßnahmen zum Schutz des Verbrauchers?

Datum: 09 Juni 2016

Zeit: 19:00

Ort: BiTS Hochschule Bernburger Straße 31, 10117 Berlin (nahe Potsdamer Platz)

Die große Koalition hat eine Wende in der Verbraucherpolitik eingeleitet. Statt von mündigen Konsumenten spricht sie von realen Verbrauchern. Diesen wird kaum zugetraut, Risiken selbst abzuwägen und rationale Konsumentscheidungen zu treffen. Die Verhaltensökonomie scheint diesen Befund empirisch zu bestätigen. Auch aktuelle Forderungen nach Werbeverboten werden mit Studien begründet, wonach Menschen sich durch Werbebotschaften zu „schädlichem“ Verhalten verleiten lassen. Nicht klassischer Verbraucherschutz, der Produktqualität und -sicherheit gewährleisten soll, steht im Zentrum der Debatte, sondern die Lenkung des Konsumverhaltens nach politischen Maßgaben. Im nächsten Jahr wird ein neuer Bundestag gewählt. Was heißt es für eine demokratische Gesellschaft, die auf der Vorstellung vom mündigen Bürger beruht, wenn im Bereich des Konsums die Mündigkeit in Zweifel gezogen wird? Will uns die Politik durch Regulierung, „sanftes Anschubsen“ (engl. Nudging) und Verbote schleichend die Freiheit nehmen? Oder bieten die neuen Politikansätze die Chance auf wirksame Maßnahmen zum Schutz des Verbrauchers?

Es diskutieren:

  • Dr. Maria Flachsbarth, MdB, CDU, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
  • Dr. Ursula Hudson, Vorsitzende Slow Food Deutschland
  • Renate Künast, MdB, Die Grünen, ehem. Verbraucherschutzministerin
  • Alexander Neubacher, Journalist, Der Spiegel, Autor von „Total beschränkt: Wie uns der Staat mit immer neuen Vorschriften das Denken abgewöhnt“
  • Thilo Spahl, Novo-Wissenschaftsressortleiter

Termin:

Donnerstag, 9. Juni 2016
Einlass ab 19.00 Uhr
Beginn 19.15 Uhr

Ort:

BiTS Hochschule
Bernburger Straße 31,
10117 Berlin (nahe Potsdamer Platz)

 

Die Veranstaltung wird von Novo in Kooperation mit dem Think-Tank Freiblickinstitut e.V. veranstaltet. Der Eintritt ist frei. Um unverbindliche Voranmeldung wird gebeten.

Am 20. Mai (18.00 Uhr) zeigt das Freiblickinstitut gemeinsam mit dem Programmkino Tilsiter Lichtspiele den Film BREXIT - The Movie

Datum: 20 Mai 2016

Zeit: 18:00

Ort: Tilsiter Lichtspiele, Richard-Sorge-Straße 25A, 10249 Berlin

BREXIT - The Movie feiert am 11. Mai im größten Kino Großbritanniens (Leicester Square, London) Premiere. Regisseur, Martin Durkin, möchte mit dem Film die Britische Öffentlichkeit davon überzeugen, dass der Brexit für Großbritannien gut ist.

Die Journalistin und langjährige UK- Korrespondentin der Berliner Zeitung, Barbara Klimke, wird im Anschluss den Film kommentieren. Geplant ist eine offene Debatte über dessen Aussagen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Eintritt für Film und Diskussion: EUR 4,50.-

 

Weitere Informationen zum Film

Webseite: http://www.brexitthemovie.com/
Facebook: https://www.facebook.com/BrexitTheMovie/

Podiumsdebatte im Berliner Salon des Freiblickinstituts, in Kooperation mit dem europäischen Netzwerk TTT- European Houses of Debates.

Datum: 07 April 2016

Zeit: 19:00

Ort: BiTS Hochschule, Bernburger Straße 31, 10963 Berlin (nahe Potsdamer Platz)

... mehr

Erleben wir eine Renaissance des Konservativismus, oder bloß des gesunden Menschenverstandes? Sind Vorsicht und Mäßigung begrüßenswert, oder sollten wir experimentierfreudiger (und vielleicht rebellischer) sein? Das Freiblickinstitut lädt zur Debatte.

Datum: 25 Februar 2016

Zeit: 19:30

Ort: BiTS Hochschule, Bernburger Straße 31, 10963 Berlin, nahe Potsdamer Platz

... mehr

Sollte es Ärzten und anderen erlaubt sein, beim Sterben zu helfen? Wenn ja, unter welchen Bedingungen? Battle of Ideas Satellite.

Datum: 12 November 2015

Zeit: 19:30 bis 21:00

Ort: Kino Tilsiter Lichtspiele, Richard-Sorge Str., 25a 10249 Berlin-Friedrichshain, Deutschland

... mehr

Internationale Podiumsdebatte zum Thema: Schwindet die Solidarität in Europa?

Datum: 01 Oktober 2015

Zeit: 19:00

Ort: BiTS Hochschule (Bernburger Straße 31, 10963 Berlin, nahe Potsdamer Platz)

... mehr

Mehr Rationalität und weniger Wissenschaftsfeindlichkeit würden uns gut tun. Das Freiblickinstitut lädt zur Diskussion ein.

Datum: 09 Juni 2015

Zeit: 19:00

Ort: BiTS Hochschule, Bernburger Str. 31, 10963 Berlin (zwischen Potsdamer Platz und Anhalter Bahnhof)

... mehr

Einladung zur Diskussionsveranstaltung mit den Autoren des Sammelbands: Offene Grenzen? Chancen und Herausforderungen der Migration

Datum: 21 April 2015

Zeit: 19:00

Ort: BiTS Hochschule, Bernburger Str. 31 (Nähe Potsdamer Platz), 10963 Berlin

... mehr

Am 21. März fällt die Entscheidung des Deutschen Olympischen Sportbundes: Das Freiblickinstitut lädt im Rahmen des BERLINER SALONS zur öffentlichen Podiumsdebatte.

Datum: 24 Februar 2015

Zeit: 19:00

Ort: BiTS Hochschule Berlin, Bernburger Straße 31, 10963 Berlin

... mehr

Noch ist es legal, Alkohol zu trinken, zu rauchen und zu essen, was einem schmeckt. Trotzdem ist all dies verpönt. Das Freiblickinstitut Institut organisiert im Rahmen des BERLINER SALONS eine öffentliche Podiumsdebatte zum Thema.

Datum: 27 Januar 2015

Zeit: 19:00

Ort: Programmkino Tilsiter Lichtspiele, Berlin-Friedrichshain

... mehr